PKV Vorteile

Der Wechsel in die private Krankenversicherung kann vielerlei Vorteile mit sich bringen. Besonders junge Singles mit gutem Gehalt können stark von der PKV profitieren. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass man zu einer Personengruppe zählt, die freie Entscheidung über die Versicherungsart hat oder aber die Versicherungspflichtgrenze überschreitet.

Vorteil nutzen – Tarif wählen
PKV-Versicherte profitieren vor allem von ihrer Wahlfreiheit. So können Sie aus mehreren zugeschnittenen Tarifen von vielen unterschiedlichen Anbietern wählen. Diese freie Tarifwahl ermöglicht nicht nur eine individuelle Beitragsgestaltung, sondern auch einen persönlich zugeschnitten Versicherungsschutz. Wie bereits schon erwähnt, ist die PKV dann besonders für Singles lohnenswert.

Sonderbehandlung für Privatpatienten?
Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Privatpatienten einen gewissen Sonderstatus haben und dementsprechend auch bevorzugt werden. Dieses Ger������cht ist gar nicht so falsch. Viele Privatpatienten bekommen deutlich schneller Termine und haben geringere Wartezeiten. Zudem besteht freie Arztwahl. Beim Krankenhausaufenthalt kommt hinzu, dass man als PKV-Versicherte ein Einzelzimmer verlangen kann und je nach Tarif sogar auf die Behandlung durch den Chefarzt bestehen kann. Ein weiterer Vorteil ist es, dass Privatpatienten häufig auch einen Heilpraktiker in Anspruch nehmen können, ohne dafür die Kosten tragen zu müssen.

Zahnersatz und Kassengebühr

Auch hier spricht wieder alles für die private Krankenversicherung. So erhalten die Versicherten häufig eine recht hohe Kostenerstattung bei Zahnersatz (ja nach Tarifwahl). Von der Praxisgeb����hr sind Privatpatienten ebenfalls ausgeschlossen und Rezepte werden zu 100 Prozent erstattet. Zudem ist bei Reisen oftmals ein weltweiter Krankenschutz als inklusive Leistung enthalten. Ein Krankenrücktransport gilt dabei als selbstverständlich enthaltener Schutz.

Beitragsberechnung – nicht nach dem Einkommen
Die Beitragsberechnung kann sich im Einzelfall als Vorteil, jedoch auch als Nachteil auswirken. Das liegt daran, dass bei der PKV nicht das Einkommen als Berechnungsgrundlage gilt, sondern der allgemeine Gesundheitszustand, das Alter und eventuelle Vorerkrankungen. Durch eine eventuelle Selbstbeteiligung kann zusätzliches Geld gespart werden, da sich dann der Beitrag nochmals verringert. Zudem leisten viele PKV Versicherungen R��ckzahlungen, wenn im Versicherungsjahr nicht der volle Beitrag in Anspruch genommen wurde.

Wie man sehen kann, bietet die PKV viele Vorteile. Jedoch sollte man sich auch dessen bewusst sein, dass vor allem bei Familien jede Person einzeln versichert werden muss, auch die Kinder. Des Weiteren sollte man über ein gewisses Einkommen verfügen, damit sich die private Krankenversicherung lohnt. Wer einen Wechsel in Erwägung zieht, sich aber noch unsicher ist, sollte in jedem Fall einen Krankenversicherungs-Vergleich durchführen und so auf Nummer sicher gehen. Nicht selten können auf diese Art und Weise mehrere Hundert Euro im Jahr eingespart werden.

Günstige PKV im Basistarif beim Testsieger abschliessen: